Lockdown Diary

Lockdown Diary

Mit einem Lockdown-Tagebuch im Videoformat möchte das Leipziger Ensemble Tempus Konnex Komponist*innen als auch Musiker*innen in dieser fordernden Zeit unterstützen und ermutigen, kreativ voraus zu denken. Tempus Konnex hat gemeinsam mit dem Forum zeitgenössische Musik Leipzig (FZML) das Ensemblefestival für aktuelle Musik ins Leben gerufen, das im November 2020 seine erste Ausgabe feierte. Die derzeitige Pandemie bewegt den künstlerischen Sektor und auch unser Festival, gewohnte Konzert-Formate zu hinterfragen und neu zu entwerfen. Deshalb sollen mit Hilfe von musikalischen Video-Tagebucheinträgen den neuesten Kompositionen Gehör verschafft und die Spannung bis zum zweiten Teil des Leipziger Ensemblefestival im April 2021 gesteigert werden.

Lockdown Diary #1

Sequenza VII von Luciano Berio
Qing Lin, Oboe

Lockdown Diary #2

Rush von Augusta Read Thomas
Jessica Ling, Violine

Lockdown Diary #3

”                             ” (2016) für Bb Klarinette von Jacques Zafra
Emanuel Dantscher, Klarinette

Lockdown Diary #4

+++Uraufführung+++
Plateau (2020) für Violoncello von Gregor Forbes (*1993)
Nathan Watts, Violoncello

Lockdown Diary #5

Interludium für Gitarre und Fixed Media (2-Kanal Version) (2018) 
von Beste Özçelebi (*1983)
Martin Steuber, Gitarre

Nach oben